Leseknochen – Kaufen – Nähen – Banderole – Füllung – Anleitung

Leseknochen

Alles über Leseknochen

Der Leseknochen ist ein sehr beliebtes Lesekissen für groß und klein. Es ist vielseitig einsetzbar. Zum Beispiel als Nackenkissen, Buchstütze oder als Tablethalter. Gerade für Anfänger beziehungsweise für Neueinsteiger, lässt sich im Handumdrehen ein tolles Geschenk erstellen. Hier erkläre ich euch alles was ihr für zum selber nähen eines Leseknochens braucht.

Hier findet ihr unter anderem ein kostenloses Schnittmuster sowie ein detaillierte Anleitung. Um das Lesekissen perfekt abzuschließen, bekommt ich noch eine Banderole die ihr euch downloaden könnt. Viel Spaß beim selber machen!




Leseknochen Schnittmuster downloaden-ausdrucken

Lesknochen Schnittmuster kostenlos

Wenn man sich einen Leseknochen selber nähen möchte, benötigt man ein Schnittmuster. Diese Papiervorlage könnt ihr euch hier kostenlos downloaden und ausdrucken. Anschließend müsst ihr die ausgedruckte Schnittvorlage zusammenkleben. Zum besseren Verständnis, hier noch ein paar Bilder wie man das Schnittmuster des Lesekissen zusammensetzt.

1. Vorlage ausdrucken

Ausdruck Nr.1 Ausdruck Nr.2 Ausdruck Nr.3 Ausdruck Nr.4

2. ausschneiden und zusammenkleben

Schnittvorlage zusammenkleben Nr.1

Schnittvorlage zusammenkleben Nr.2

Schnittvorlage zusammenkleben Nr.3

Schnittvorlage zusammenkleben Nr.4

Hier könnt ihr euch die Vorlage kostenlos downloaden

 

Zurück zur Übersicht

Nähen Anleitung

Leseknochen nähen Anleitung

Mit dieser Näh Anleitung, sollte es kein Problem sein sich seinen eigenen Lesekissen selber zu nähen. In sieben Schritten, werden detailliert erklärt wie man vorgehen sollte. Natürlich ist die Anleitung mit Bilder dokumentiert. Das Resultat ist ein Leseknochen mit den maßen von ca. 40 cm x 20 cm. Das nötige Schnittmuster könnt ihr etwas weiter oben kostenlos runterladen.

Benötigte Materialien

  • Zusammengesetztes Schnittmuster (hier ausdrucken)
  • 2 verschiedene Stoffe
  • Bügelvlies, einseitig behaftet(auf eBay anschauen)
  • Füllwatte (auf eBay anschauen)
  • Schneiderkreide, weiß/rot
  • Kugelschreiber
  • Stecknadeln
  • Zickzackschere
  • Stoffschere
  • Bügelbrett / Tisch Bügelbrett
  • Bügeleisen
  • Normale Nähnadel
  • Nähgarn

SCHRITT 1

  • Mit Stecknadel die aufgelegte Schnittvorlage auf dem Soff fixieren. (Abbildung Nr. 1)
  • Übertragt mit der Schneiderkreide das fixierte Muster. Den ganzen Vorgang müsst ihr drei mal wiederholen, so das am ende drei mal die gleiche Form erhält. (Abbildung Nr. 2 & 3)
  • Jetzt brauchen wir noch 3 x das gleiche Muster von dem Bügelvlies. Das bringt später etwas mehr Stabilität in den Leseknochen. Fixiert das Schnittmuster auf dem Vlies und fahrt mit einem Kugelschreiber den Rand ab. (Abbildung Nr. 4)
Anleitung Bild Nr. 1
Nr. 1
Anleitung Bild Nr. 2
Nr. 2
Anleitung Bild Nr. 3
Nr. 3
Anleitung Bild Nr. 4
Nr. 4

SCHRITT 2

  • Schneidet nun mit der Zick-Zack Schere die übertragene Form aus. So wie in (Abbildung Nr. 5)
  • Jetzt wird das Vlies auf eure Stoffteile gebügelt. Nehmt euch eine der ausgeschnittenen Stoff Knochen formen und platziert das Vlies darauf. Die spätere Sichtseite sollt unten liegen. Das Vlies muss mit der genoppten Seite (Haftseite) genau auf den Stoff gelegt werden. Nun solange darüberbügeln bis das Vlies am Stoffknochen haftet. Das macht ihr mit allen drei teilen so. (Abbildung Nr. 6 & 7)
  • Nach dem aufbügeln, markiert ihr auf allen drei Teilen die Mitte der Stoffteile mit Schneiderkreide. Um die Mitte besser zu finden, könnt ihr das Stoffteil einmal in der Mitte falten. (Abbildung Nr. 8)
Anleitung Bild Nr. 5
Nr. 5
Anleitung Bild Nr. 6
Nr. 6
Anleitung Bild Nr. 7
Nr. 7
Anleitung Bild Nr. 8
Nr. 8

SCHRITT 3

  • Im nächsten Schritt, legt ihr nun zwei eurer Formen (rechts auf rechts) aufeinender. Fixiert diese je nach belieben mit Stecknadeln oder mit speziellen Nähklammern. (Abbildung Nr. 9 & 10)
  • Nun können wir anfangen zu nähen. Legt dazu das mit Stecknadeln geheftete Stoffteil unter den Nähmaschinen Fuß. Platziert dabei die rote Markierung unter die Nadel und lasst ca. 1 cm Nahtzugabe. Zuerst verriegelt ihr die Naht genau auf der ersten Markierung (2-3 Stiche nach hinten und dann nach vorne) Anschließend näht ihr vorsichtig der Form entlang bis zur nächsten Markierung. Am ende nochmal die Naht verriegeln. (Abbildung Nr. 11 & 12)
Anleitung Bild Nr. 9
Nr. 9
Anleitung Bild Nr. 10
Nr. 10
Anleitung Bild Nr. 11
Nr. 11
Anleitung Bild Nr. 12
Nr. 12

SCHRITT 4

  • Nach der ersten Naht müsst ihr eure Nadeln bzw. Klammern entfernen. Faltet eine Seite auf wie in (Abbildung Nr. 13) zu sehen. Nehmt die dritte Knochenform und legt diese darauf. Anschließend wieder mit Stecknadeln / Klammern den Stoff fixieren. (Abbildung Nr. 14 & 15)
  • Nun können wir die zweite Naht nähen. Genäht wird Nicht die doppelt gelegte Seite! Jetzt wird wie zuvor von Markierung zu Markierung genäht mit ca. 1cm Nahtzugabe. Am Anfang und ende wieder verriegeln. (Abbildung Nr. 16)
Anleitung Bild Nr. 13
Nr. 13
Anleitung Bild Nr. 14
Nr. 14
Anleitung Bild Nr. 15
Nr. 15
Anleitung Bild Nr. 16
Nr. 16

SCHRITT 5

  • Im letzten Schritt des nähens beginnen wir damit, dass wir unsere Form nochmals auffalten ,umschlagen und die letzte naht nähen.(Abbildung Nr. 17 & 18)
  • WICHTIG! Hierbei ist zu beachten das NICHT die ganze naht durchgängig genäht wird. Bitte eine 10 cm lange Wendeöffnung lassen die am Anfang und Ende abermals verriegelt wird. (Abbildung Nr. 19 & 20)
Anleitung Bild Nr. 17
Nr. 17
Anleitung Bild Nr. 18
Nr. 18
Anleitung Bild Nr. 19
Nr. 19
Anleitung Bild Nr. 20
Nr. 20

SCHRITT 6

  • wir nähern uns dem Ende! Schneidet zuerst die langen Fäden ab. Mit einem Abstand von ca. 3 mm zur Naht, schneidet ihr mit der Zick Zack Schere den Leseknochen in Form. So wie in der (Abbildung Nr. 21 & 22) zu sehen!
  • An der Wendeöffnung, sollte der Rand sowie die Nahtzugabe nicht abgeschnitten werden. (Abbildung Nr. 23)
  • So wie in der (Abbildung Nr. 24) sollte euer Leseknochen jetzt ausschauen.
Anleitung Bild Nr. 21
Nr. 21
Anleitung Bild Nr. 22
Nr. 22
Anleitung Bild Nr. 23
Nr. 23
Anleitung Bild Nr. 24
Nr. 24

SCHRITT 7

  • Wendet den Knochen durch die sogenannte Wendeöffnung so wie in (Abbildung Nr. 25 & 26) zu sehen.
  • Kommen wir zur Füllung. Einen leseknochen kann man mit verschiedenen Materialien füllen. Hier in der Anleitung wird Bastelwatte verwendet. (Abbildung Nr. 27)
  • Nach dem füllen muss der gestopfte Knochen noch zugenäht werden. Das macht man am besten mit einem Matratzen Stich bzw. mit der Zaubernaht oder auch Leiterstich. Hierzu braucht ihr einen Faden von ca. 30 cm länge und eine übliche Nadel zum vernähen. Fädelt das Nähgarn ein und macht am ende einen festen knoten. Die Wendeöffnung nach innen umschlagen und den ersten Stich von innen nach außen machen. Stecht nun in einer Seite der eingeschlagenen Kannte an der Nahtzugabe ein und ca. 2-3 mm weiter wieder raus. Nun auf der gegenüberliegenden Seite einstechen und wieder an der Kante der eingeschlagenen Nahtzugabe ein und 2-3 mm weiter unten aus. (Abbildung Nr. 28). Das wiederholt ihr so oft, bis ihr am Ende der Wendeöffnung ankommt. Zum Schluss zieht ihr am Faden. Die Naht verschließt sich wie von Zauberhand. Zum Abschluss nur noch den Faden vernähen und anschließend abschneiden. FERTIG!
  • Wem die Beschreibung der Zaubernaht zu umständlich gewesen ist, kann ich euch hier noch ein Anleitungsvideo von YouTube empfehlen.
Anleitung Bild Nr. 25
Nr. 25
Anleitung Bild Nr. 26
Nr. 26
Anleitung Bild Nr. 27
Nr. 27
Anleitung Bild Nr. 28
Nr. 28

Fertiger Leseknochen

Fertiger Leseknochen

So sollte der fertige Knochen aussehen. Ich hoffe ihr konntet meiner Anleitung gut folgen. Wenn ihr etwas nicht verstanden habt, könnt ihr mich auch gerne Kontaktieren. Viel Spaß bei eurem eigenen Leseknochen nähen.

Zurück zur Übersicht

Leseknochen Banderole downloaden

Eine Leseknochen Banderole ist so etwas wie eine kurze Gebrauchs Anleitung. Es verleiht dem selbst genähten Kissen den letzen schliff. Die folgende Banderole finde ich sehr schön und kann sie euch nur empfehlen. Hier mal ein Vorschau Bild! Darunter ist der download link zum kostenlosen ausdrucken.




Leseknochen Banderole

Lesekissen kaufen

Wer keine lust hat einen Leseknochen selber zu nähen, der kann sich auch auf eBay oder Amazon einen günstig kaufen. Hier mal ein paar Beispiele!

Zurück zur Übersicht

Was eignet sich als Füllmaterial

Einen Leseknochen kann man mit diversen Materialien füllen. Die unten aufgeführten Füllungen eignen sich dennoch am besten dafür. Je nach belieben kann man sein Kissen fest oder locker bei der eigenen Herstellung stopfen.

  • Bastelwatte oder Füllwatte
  • Faserbällchen oder Polyesterkügelchen
  • Mikroperlen
Geheimer Tipp:

Für die ersten male eignen sich auch gut die günstigen Kissen vom schwedischen Möbel Giganten in eurer nähe. Die Menge an Füllmaterial ist für das auspolstern der Leseknochen bestens geeignet. Einfach aufschneiden und die Watte für sein Kissen entnehmen!

Hier mal ein paar Beispiele zum kaufen

Zurück zur Übersicht

Die Maße eines Leseknochens

Wenn man sich sein Lesekissen selber näht, kann man das Schnittmuster was man sich hier kostenlos runterladen kann, mit ein paar Handgriffen verkleinern. Einfach auf den eigenen Scanner legen und per PC oder Drucker einen kleinere Größe auswählen. So kann man aus einem normalen Leseknochen ein Kinder Nackenkissen zaubern. Die üblichen Maße für einen Leseknochen liegen so bei ca. 40 cm breit und ca. 20 cm hoch.




Zurück zur Übersicht